Ferienpass 2020

Ferienzeit ist im Sommer auch immer Zeit für den Ferienpass. Wie in jedem Jahr bot der TV Buttikon-Schübelbach auch Schnupperlektionen an, um die verschiedenen Leichtathletikdisziplinen kennenzulernen.

Am Montag wurden den ca. 20 Kindern die Disziplinen Stabhochsprung und Speerwurf näher gebracht, wobei die beiden ehemaligen Mehrkämpfer Walter Bodmer und Michi Bucher als Trainer fungierten. Beim zweiten Training am Donnerstag standen für die ca. 20 Kinder die Disziplinen Hürdensprint und Weitsprung auf dem Programm und als Trainerinnen standen die ehemaligen Siebenkämpferinnen Simi Bodmer und Nici Hörterer auf dem Platz.

Hier einige Impressionen des Ferienpassangebots vom 6. bzw. 9. Juli 2020:

Interessierte Kinder können jederzeit im Training der verschiedenen Trainingsgruppen vorbeischauen und bei den verantwortlichen Personen (hier abzurufen) nachfragen, wenn es Fragen gibt.

Wir wünschen schöne Sommerferien!

PS: Am kommenden Freitag gehts für die Aktivriege im Rahmen des Sommerprogramms auf den Stockberg! Infos gibts bei unserem Vize-Präsidenten 🙂

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ferienpass 2020

Jan Deuber mit Kantonalrekord im Stabhochsprung

Ausnahmeathlet Jan Deuber – wenns sein muss, auch mal barfuss

Rekorde ist man vom 25-jährigen Ausnahmeathleten mittlerweile fast gewohnt. Stellte er doch schon einige Vereins-, Kantonal- und sogar einen Schweizerrekord (U20 Zehnkampf) auf. Dass aber gleich bei seinem ersten Wettkampf der Freiluftsaison ein weiterer hinzu kam, überrascht doch.

Beim Stabmeeting in Emmenbrücke vom letzten Samstag schieden seine Konkurrenten nach und nach aus. Als letzter verbleibender Athlet durfte er die nächste Höhe selber wählen und er liess sich die Latte auf 4.81 Meter setzen. Nicht ohne Grund. Denn zu diesem Zeitpunkt lag der aktuelle Kantonalrekord von seinem Vereinskollegen Michael Bucher einen Zentimeter tiefer. Gleich bei seinem ersten Versuch überquerte er die neue Rekordhöhe „mit viel Luft“, wie Trainer Markus Bucher verblüfft feststellte. Somit schnappt sich nach Remo Bodmer (2008), Walter Bodmer (2010) und Michael Bucher (2014) zum vierten Mal in Serie ein Athlet vom TVBS den Kantonalrekord im Stabhochsprung.

Ebenfalls überzeugen konnten Thomas Bucher mit 4.40 Meter und Roman Baumgartner mit 3.40 Meter. Alle Höhen gibts hier.

Bestleistungen auch beim LCZ-Nachwuchsmeeting

Am selben Tag starteten sieben Nachwuchsathletinnen und -athleten in Zürich beim LCZ-Nachwuchsmeeting im Sihlhölzli. Einige von ihnen waren das erste Mal bei einem Meeting und dies gleich bei noch ungewohnten Disziplinen. Dementsprechend kam auch etwas Nervosität auf. Nicola Vigini (MU16) zum Beispiel hielt das erste Mal einen Wettkampfdiskus in der Hand und stand das erste Mal in einem Diskusring. Mit viel Gefühl für das Wurfgerät zeigte er aber gleich von Anfang an seine ganze Coolness und warf die 1kg-Scheibe auf 25.37 Meter, was ihm den tollen vierten Rang einbrachte.

Persönliche Bestleistungen erzielten auch Cosima Risch über 80 Meter Hürden (13.75 Sekunden), Sina Lehmann mit der Kugel (11.08 Meter, Rang 3), Sarina Bruhin und Naomi Tunkel im 80 Meter-Lauf und im Kugelstossen (alle WU16) sowie Lina Meier und Lara Vigini in den Disziplinen Speerwurf, Kugelstossen und 80 Meter-Lauf (beide WU14).

Die ganze Übersicht gibt’s hier.

Nicola Vigini nach seiner geglückten Premiere im Diskus

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Jan Deuber mit Kantonalrekord im Stabhochsprung

Leichtathleten am TVU Corona-Meeting

Nachdem am Samstag der erste Wettkampf für die Nachwuchsriegen über die Bühne gegangen war, waren am Sonntag die Mehrkämpfer an der Reihe. Thomas Bucher, Roman Baumgartner und Reto Fässler waren beim TVU Corona-Meeting in Zürich am Start.

Roman Baumgartner, Temporär-Zürcher, war derjenige Mehrkämpfer mit den meisten Einsätzen, da er wahrscheinlich vom zeitlich begrenzten Heimvorteil in Zürich profitieren wollte. Er ging in den Disziplinen 200 m, 400 m, 110 m Hürden, Speer sowie im Weitsprung an den Start.

Mit 17.85 s über die 110 m Hürden kam Roman schon relativ nahe an seine letztjährigen Leistungen heran, was auch für die 400 m (54.71 s) galt. Über die 200 m konnte Roman seine PB aus dem Jahr 2017 verbessern, welche nun bei 25.56 s liegt. Eine weitere persönliche Bestleistung konnte er im Speerwurf mit 40.59 m erzielen. In dieser Disziplin gewann Thomas Bucher mit einer Weite von 47.98 m, der damit schon fast seine Vorjahresleistung erreichte. Im Weitsprung blieb Roman mit 5.52 m unter seinen Möglichkeiten.

Thomas Bucher beim Speerwurf am ETF 2019 in Aarau.

Weiter im Einsatz war der U20-Athlet, Reto Fässler, welcher in den Disziplinen Hochsprung und Kugelstossen startete. In seiner Paradedisziplin Hochsprung überquerte Reto die Latte bei 1.83 m und beim Kugelstossen (6 kg) landete die Kugel bei 12.11 m.

Die Rangliste kann hier abgerufen werden.

Am kommenden Samstag, 4. Juli 2020, starten einige Nachwuchsathletinnen bzw. -athleten am LCZ-Nachwuchsmeeting auf der Sportanlage Sihlhölzli in Zürich. Alle Infos gibts hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Leichtathleten am TVU Corona-Meeting

UBS Kids Cup Einzel 2020

Am 27. Juni 2020 wurde der UBS Kids Cup Einzel doch noch durchgeführt, nachdem die ursprünglich geplante Austragung vom 9. Mai 2020 – aus bekannten Gründen – nicht stattfinden konnte.

Das Online-Anmeldetool für die Kinder wurde bereits einige Tage vor dem Wettkampf geschlossen, da sich auf der Anlage nicht mehr als 300 Personen aufhalten durften. Schliesslich nahmen ca. 120 Kinder aus Buttikon, Schübelbach und der Region teil.

Bei sommerlichen Temperaturen konnten sich die Kinder in den Disziplinen 60 m, Weitsprung und Ballwurf messen und im Anschluss an den UBS Kids Cup wurde noch ein Sprintwettbewerb ausgetragen. Als schnellstes Mädchen und schnellster Knabe konnten Milena Hasler sowie Keyden To ausgezeichnet werden. Bei der schnellsten Schülerin bzw. schnellster Schüler konnten Lorena Willi und Tim Oberholzer das Rennen für sich entscheiden. Die schnellste Schübelbachnerin über 80 m wurde Sina Lehmann und bei den Jungs setzte sich Nicola Vigini durch.

Die Rangliste gibt es hier und die Fotos können hier angeschaut werden.

Mit diesem Anlass ging für die Aktivriege auch das erste Halbjahr vorbei und am Montag, 29. Juni 2020, startet das Sommerprogramm mit Paintball in Schänis, wobei weitere Anlässe (Jassabend, Stockberg-Wanderung, Mini-Golf, Linth-Böötlen, Beachvolleyball, Turnfahrt etc.) folgen. Das ordentliche Training wird am Montag, 10. August 2020, wieder aufgenommen. Der TVBS wünscht allen Mitgliedern einen schönen und vor allem gesunden Sommer!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für UBS Kids Cup Einzel 2020