Ereignisreiche Tage

Die Turnsaison nimmt langsam, aber sicher Fahrt auf. Das zeigen die vergangenen Tage. 

Von jung bis alt – Mitglieder des TV Buttikon-Schübelbach sind derzeit vielseitig beschäftigt. Die jungen Leichtathleten beispielsweise, die kürzlich beim vom STV Wangen erneut einwandfrei organisierten UBS Kids Cup Team in Buttikon antraten. Dutzende Jungturner waren dabei am Start. Das U16-Mixed-Team und die U14-Girls konnten sich dabei gar für den Regionalfinal qualifizieren – die Mädchen konnten gar den Kategoriensieg einfahren.

Auch an den Hallen-Mehrkampf-Meisterschaften war der TVBS vertreten. Thomas Bucher musste den Siebenkampf zwar angeschlagen aufgeben, dafür zeigte Dario Mazzoleni eine starke Leistung. Der wurde mit 4260 Punkten Vierter.

Ebenfalls im Meisterschafts-Einsatz stand Jan Deuber. An der Einzel-SM im Athletikzentrum in St. Gallen kam Deuber im Weitsprung mit 6,87 Metern auf den starken sechsten Rang. Im Vorlauf reichte die Zeit von 7,15 Sekunden nicht für den Finaleinzug.

Bereits am Freitagabend waren die Jasser im Einsatz. Am KSTV-Preisjassen holte der TVBS zum ersten Mal den Titel in der Mannschaftswertung. Marcel Maspoli, Patrick Vigini, Bruno Hasler und Manuel Mächler waren für diesen Erfolg am Jasstisch verantwortlich.

Am Sonntag dann war einmal mehr der beliebte Kids Day angesagt. Unter grossem Engagement der Jugendleiter des TVBS vergnügten sich weit über 100 Kinder in der Dreifachturnhalle in Buttikon.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ereignisreiche Tage

Ausblick aufs «Eidgenössische» an der GV

Es war eine spezielle Generalversammlung, der am Freitag 90 Turnerinnen und Turner des TV Buttikon-Schübelbach beiwohnten. Der Rückblick und die Vorschau auf zwei Grossanlässe standen dabei im Mittelpunkt. 

Die neuen Ehrenmitglieder (von links) Michael Bruhin, Roman Kessler, Patrick Schmid, Ueli Hasler und Markus Schnyder.

Das Schwyzer Kantonalturnfest (KTF) war ein gewaltiger Anlass. Mit Stolz und Dankbarkeit blickte TVBS-Präsident Manuel Siegrist zurück. «Es ist einzigartig, was geleistet wurde. Vom OK, und auch von allen Helfern. Lohn dafür waren unzählige Komplimente aus der Bevölkerung und Turnerkreisen», so Siegrist. «Dass wir von gutem Wetter beglückt waren, passte ins Bild. Das Turnfest war ein voller Erfolg.»

An der GV in der BSZ-Stiftung in Schübelbach wurden von Präsident sowie Kassierin Priska Züger der finanzielle und sportliche Aspekt des Turnfests hervorgehoben. Auch wenn sich die Turnfamilie die Anschaffung einer neuen Vereinsausrüstung einiges kosten liess, blieb ein satter Gewinn übrig. Und sportlich konnte man ebenfalls überzeugen. «Hut ab», so Siegrist. 

Erstmals mit der Jugend ans ETF

Oberturner Bodmer, der sein letztes Amtsjahr antrat, knüpfte sogleich an. Er liess den Wettkampf Revue passieren und die Anwesenden in einer zehnminütigen Video-Sequenz mit Bildern des ETF 2013 in Erinnerungen schwelgen. Danach folgte der Ausblick auf das Eidgenössische Turnfest im -Juni. «Das ETF ist das Grösste, was ein Turner erleben darf», sagte Bodmer. «Wir holten am eigenen Turnfest 29,60 Punkte. Dabei gelang uns nicht einmal ein idealer Wettkampf. Wir liessen Punkte liegen, die wir uns ohne die hohe Arbeitsbelastung wohl gesichert hätten. Es liegt also noch was drin», so Bodmer. Und er betonte die Rolle, die der TVBS im Vorfeld des ETF spielen wird. «Wir sind Aussenseiter. Niemand rechnet mit uns. Das soll uns recht sein», sagte er schmunzelnd. Der TVBS wird in Aarau am ersten Wochenende mit 52 Einzelathleten und am zweiten mit zwei dreiteiligen und einem einteiligen Vereinswettkampf am Start sein. Ganz speziell: Erstmals überhaupt wird die Jugendabteilung im Vereinswettkampf am ETF dabei sein.

Siegrist freute sich, das ETF-Jahr mit beinahe unverändertem Vorstand und TK in Angriff nehmen zu können. Einzig Andreas Züger trat nach 15 Jahren im Vorstand (Pressechef und Oberturner) zurück. Weiter gab Bruno Schnellmann nach 21 Jahren das Amt des Rechnungsprüfers ab. Sein Nachfolger ist Bruno Hasler.

Fünf Turnerinnen und Turner gaben den Austritt, dafür durften 13 junge Frauen und Männer – sieben Mitturner und sechs Aktivmitglieder – im Verein aufgenommen werden. 

Zu den Ehrungen: Michael Bruhin, Roman Kessler, Patrick Schmid, Ueli Hasler und Markus Schnyder – sie alle sind seit 20, 30 Jahren Vollblut-Turner und leisteten in dieser Zeit enorm viel für Verein. Die Laudatoren Martin Müller, Urs Ruoss und Andreas Züger hoben das Quintett in den Kreis der Ehrenmitglieder. 

Weitere Anlässe in Planung

Obwohl die Organisation des Turnfests viel Zeit und Energie abverlangte, wird der TVBS auch in Zukunft Anlässe organisieren. So die kantonale LMM 2020, für die ein OK mit jungen Kräften zusammengestellt wird. Im Jahr 2022 wird das Märchler Derby durchgeführt, 2023 die KSTV-Vereinsmeisterschaften. Dazwischen, 2021, steht das 75-Jahr-Jubiläum an.

Hier gehts zu den Bildern

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ausblick aufs «Eidgenössische» an der GV

Starker Saisonauftakt in St. Gallen

Eine zehnköpfige Delegation des TVBS testete am Wochenende beim Hallenmeeting in St. Gallen seine Frühform. Bereits konnten einige starke Resultate vermeldet werden, etwa Thomas Buchers dritter Rang im Stabhochsprung oder die Finalqualifikation über 60 Meter von Nicole Hörterer. Auch die Jugendabteilung zeigte sich bereit für die Saison, Dario Mazzoleni, Flavian Diethelm, Jens Bruhin, Katia Bachmann, Corinne Züger, Cosima Risch, Luana Lüchinger und Sina Lehmann bestritten mehrere erfolgreiche Disziplinen.

Hier die Resultate:

Thomas Bucher (Aktive)
60 Meter Hürden, Vorlauf 2 (6. Rang): 9,18
Kugel (8.): 11,68
Stabhochsprung (3.): 4,40

Dario Mazzoleni (U20)
400 Meter, Serie 2 (1. Rang): 54,22
Stab (Gesamt-22.): 3,30
Kugel (15.): 9,32

Flavian Diethelm (U18)
Stab (Gesamt-23.): 3,30
Weit (7.): 5,78
Kugel (3.): 12,26

Jens Bruhin (U16)
60 Meter, Vorlauf 2 (6.): 8,55
60 Meter Hürden, Vorlauf 1 (5.): 10,26
Weit (19.): 4,57

Nicole Hörterer (Aktive)
60 Meter, Vorlauf 2 (3.) 8,12
60 Meter, A-Final (7.): 8,09

Katia Bachmann (U20)
Weit (10.): 4,45

Corinne Züger (U18)
60 Meter Hürden, Vorlauf 2 (6.): 10,92
Weit (25.): 4,20
Kugel (14.): 9,80

Cosima Risch (U16)
60 Meter, Vorlauf 4 (2.): 8,41
60 Meter, B-Final (8.): 8,50
60 Meter Hürden, Vorlauf 4 (5.): 11,19
Weit (9.): 4,70

Luana Lüchinger (U16)
60 Meter, Vorlauf 5 (7.): 9,24
Weit (64.): 3,43
Kugel (42.): 6,64

Sina Lehmann (U16)
60 Meter Hürden, Vorlauf 7 (7.): 12,56
Weit (37.): 4,14
Kugel (9.): 9,35

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Starker Saisonauftakt in St. Gallen

Bestenlisten aktualisiert

Leichtathletik-Chef Markus Bucher hat einmal mehr ein grosses Nachschlagewerk erschaffen. Ab sofort kann in der Bestenliste 2018 und der aktualisieren ewigen Bestenliste geblättert werden.

Acht Vereinsrekorde und zwei viel beachtete Vorstösse in die Top Ten der ewigen TVBS-Bestenliste – das sind die wichtigsten Erkenntnisse aus den Statistiken.

Die neben Zehn- und Siebenkampf prestigeträchtigsten Vereinsrekorde sind wohl jene über 100 Meter. Beide wurden in der Saison 2018 gebrochen. Jan Deuber (10,88) und Nicole Hörterer (12,25) setzten neue Bestmarken. Deuber war zudem für die Egalisierung des VR im Hochsprung (2,00) verantwortlich. Carla Inderbitzin pulverisierte derweil den Weitsprung-Vereinsrekord bei den Damen auf 5,81 Meter, während Sina Lehmann (Ballwurf, 52,17) und Corinne Züger (Speer 500g, 26,31) in Wurf-Disziplinen Rekorde aufstellten.

Im Sektionsturnen war es definitiv das Jahr der Gymnastik Bühne und des Schulstufenbarrens. Beide ohnehin bereits hohen Werte wurden nochmals übertroffen. Die Gymnastikerinnen um Sabrina Wälti holten sich die Bestmarkte 9,79, die Stufenbarren-Equipe von Michèle Kistler übertrumpfte die alte Bestmarkte gleich dreimal: 9,66 und zweimal 9,62 gab es in der abgelaufenen Saison.

Bei den Männern gab es zudem zwei Vorstösse in die Top Ten der ewigen Bestenliste zu verzeichnen. Markus Schnyder überholte im Kugelstossen mit 15,38 Metern am Heimfest in Buttikon Jonas Gehrig, und Dario Mazzoleni übersprang in dieser Saison 1,86 Meter und ist neu in der Top Ten des Hochsprung zu finden.

Die Bestenlisten gibt es hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bestenlisten aktualisiert