Bronze für Fässler

Gleich bei seinen allerersten Schweizermeisterschaften sichert sich Reto Fässler die Bronze-Medaille im Hochsprung bei den U18. Auch die übrigen Athletinnen und Athleten vom TV Buttikon-Schübelbach zeigten bei den Nachwuchs-SM tolle Leistungen. 

Reto Fässler trägt mit Stolz seine Bronze-Medaille um den Hals

Erst seit knapp einem Jahr trainiert der Samstagerer Reto Fässler im Mehrkampfteam von  Markus Bucher, überwiegend Hochsprung. Und dies zahlte sich am letzten Wochenende an den Nachwuchs Schweizermeisterschaften der U18/U16 in Düdingen bereits aus. Der grossgewachsene Modellathlet verzeichnete bis und mit 1.85 Meter keinen einzigen Fehlversuch und legte so den Grundstein für die Medaille. Die nächste Höhe knackte der 17-Jährige zwar nicht mehr, der dritte Platz bei seinen ersten Meisterschaften ist aber ein toller und unerwarteter Erfolg. Dass Reto nicht nur den Hochsprung beherrscht, wird er spätestens am übernächsten Wochenende unter Beweis stellen. Dann nämlich startet er in Hochdorf zu seinem ersten Zehnkampf.

Eine Kategorie tiefer und mit viel Freude starteten auch unsere Nachwuchs-Athletinnen Cosima Risch und Sina Lehmann zu ihren ersten Schweizermeisterschaften. Seit Jahren zählt Cosima in ihrem Jahrgang zu den schnellsten Sprinterinnen im Kanton, nun durfte sie sich erstmals mit den besten des Landes messen. Mit 10.78 Sekunden im Vorlauf über 80 Meter war sie zwar nicht vollends zufrieden, sie zeigte aber, dass sie vor allem in der Startphase problemlos mit der Konkurrenz mithalten kann. Erst seit kurzem machte Sina Bekanntschaft mit dem Diskuswerfen. Umso höher sind die 29.31 Meter mit dem 750 Gramm schweren Wurfgerät und dem damit verbundenen elften Rang einzustufen.

Mazzoleni mit persönlicher Bestleistung

Gleich zwei Tage im Einsatz stand Dario Mazzoleni bei den U23/U20-Meisterschaften in Winterthur. Am Samstag stand zuerst der Weitsprung auf dem Programm. Gleich bei seinem ersten Versuch stellte er mit 6.56 Meter eine neue persönliche Bestleistung auf. Dies brachte ihm im Premieren-Jahr der U23-Kategorie den siebten Schlussrang ein. Ohne grosse Pause ging es dann an den Start vom 400m-Lauf. Die gelaufenen 51.65 Sekunden bedeuteten die zweitbeste Leistung seiner Karriere und die überraschende Finalqualifikation. Mit der genau gleichen Zeit wie im Vorlauf beendete er diesen Final am Sonntag ebenfalls auf dem siebten Rang. Zuvor startete Dario bereits über die 110 Meter Hürden. In diesem Vorlauf durfte er sogar in der gleichen Serie wie WM-Starter Jason Joseph über die Hindernisse sprinten. Vielleicht lag es deshalb an der Nervosität oder vielleicht auch am beträchtlichen Gegenwind, dass Dario mit 16.75 Sekunden nicht seine beste Leistung abrufen konnte.

Die Ranglisten sind wie immer hier zu finden.

Weitere Meisterschaften folgen

Wie gewohnt geht es im September jeweils Schlag auf Schlag. Am kommenden Freitagabend und am Samstag steht in Adliswil mit dem Schweizer Final vom Leichtathletik-Mannschafts-Mehrkampf  ein weiteres Highlight auf dem Programm. Schliesslich gehört der TVBS seit Jahren zu den erfolgreichsten Turnvereinen bei diesem Wettkampf. Vor allem in den Mixed-Kategorien der Aktiven und U18 sowie bei den Frauen darf man auf weiteres Edelmetall hoffen. Die Männer hingegen treten dezimiert an. Und dies aus gutem Grund. Denn gleichentags werden die besten Weitspringer vom Verein bei der Team-SM in Bern versuchen, den Titel aus dem Jahr 2017 zu verteidigen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bronze für Fässler

Jugendausflug 2019

Vergangenen Sonntag wagten sich eine stattliche Anzahl von fast 90 Jugendlichen und Leiter auf den jährlichen Jugendausflug. Als Überraschung nach unserem arbeitsintensiven KTF 2018 und dem trainingsintensiven ETF 2019, fuhr die gesamte Jugendabteilung der Turnfamilie Buttikon-Schübelbach in den Europapark nach Rust. Aufgeteilt in verschiedene Gruppen, konnten die Kinder, wie auch die Leiter, einen strahlend schönen Tag mit viel Action erleben. Auf dem Nachhauseweg war die Müdigkeit allen anzusehen, jedoch vermochte dies die gute Laune nicht trüben.

Nun geht es für die verschiedenen Riegen bereits weiter: Mit dem Turnerkränzli am 02.November 2019, steht schon das nächste Jahreshighlight vor der Türe.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Jugendausflug 2019

TVBSler wussten zu überzeugen

Rund 20 Athletinnen und Athleten vom TVBS standen am vergangenen Wochenende im Einsatz. Den Anfang machte unser Eidgenössischer Turnfestsieger Thomas Bucher an den Schweizer Meisterschaften im Einzel in Basel. Bereits am Freitagabend stand er im Diskuswerfen im Einsatz. Gleich beim ersten Versuch realisierte er mit 42.02 Meter eine neue Saisonbestleistung, was zum elften Schlussrang reichte. Nicht ganz zufrieden zeigte sich Bucher nach dem Weitsprung-Wettkampf vom Samstag. Nach drei Versuchen kamen 6.81 Meter in die Wertung, womit er die angepeilten 7 Meter nicht ganz erreichte. Neben dem 13. Rang sicherte er dem TVBS mit dieser Weite wohl die Teilnahme an der Team-SM in Bern.

Rangliste

Nico Marthy zweimal im Final

Fokussiert: Nico Marthy mit dem 40kg-Stein

Dank Markus Schnyder und Nico Marthy waren auch unsere Farben beim Eidgenössischen Schwing- und Älperfest in Zug vertreten. Während Schnyder am frühen Morgen und vor eher trister Kullisse mit dem 20kg-Stein nicht richtig auf Touren kam, wuchs Marthy um die Mittagszeit regelrecht über sich hinaus. Vor einigen Hundert Zuschauern stiess er den 20kg-Stein auf 8.35 Meter und den 40kg-Brocken von Stand auf 3.93 Meter. Mit beiden Steinen qualifizierte er sich so für den Final, in welchem er sich jedoch nicht mehr zu steigern vermag und in beiden Wettkämpfen den achten Rang belegte. Beide Stösser durften sich danach verdientermassen einen Preis vom grosszügigen Gabentempel aussuchen.

Rangliste

Erfolgreiche Nachwuchsathleten beim UBS Kids Cup Kantonalfinal

Anouk Rüegg freut sich über den zweiten Rang

Ein paar wenige Kilometer entfernt standen unsere Jüngsten in Küssnacht beim prestigeträchtigen UBS Kids Cup Kantonalfinal im Einsatz. Es konnten zahlreiche neue persönliche Bestleistungen bejubelt werden und mit Cosima Risch (Dritte bei den W14) und Anouk Rüegg (Zweite bei den W10) durften sogar zwei Podestplätze gefeiert werden.

Die Rangliste zu allen Resultaten hierzu gibt es hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für TVBSler wussten zu überzeugen

Vorhang auf für die zweite Saisonhälfte

Ja, wir haben sie ausreichend genossen, die wohlverdiente Sommerpause nach dem ereignisreichen und kraftraubenden ETF in Aarau. Nun sind wir mit frischem Elan zurück. Und zwar gleich mit einem vollgepacktem Wochenende.

Turnfestkönig Bucher in Basel, Marthy und Schnyder in Zug

Den Auftakt macht der frischgebackene Turnfestsieger im Zehnkampf Thomas Bucher. Der Mehrkämpfer misst sich bei den Einzel Schweizermeisterschaften in Basel mit den Spezialisten im Diskus (Freitag, 19.50 Uhr) und im Weitsprung (Samstag, 17.45 Uhr). In beiden Disziplinen ist eine Saisonbestleistung das Ziel und aufgrund der äusserst starken Konkurrenz eine Finalqualifikation bereits ein toller Erfolg. Der Wettkampf kann jeweils hier live mitverfolgt werden.

Eine Qualifikation überstanden haben hingegen bereits Nico Marthy und Markus Schnyder. Die beiden Steinstösser dürfen dank ihrem starken Quali-Wettkampf im vergangen Frühjahr nun beim Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug an den Start gehen. Bestimmt ein besonderes Highlight für unsere beiden starken Männer. Insbesondere Nico möchte als amtierender Schweizermeister mit dem 12.5kg-Stein ein Wörtchen um die vorderen Ränge mitreden.

20kg-Stein: 08.30 Uhr Markus Schnyder, 10.30 Uhr Nico Marthy

40kg-Stein: 12.00 Uhr Nico Marthy

Finalrunde ab 14.00 Uhr

Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen

Am Samstag steht für die weiteren Aktivmitglieder das Altpapiersammeln an. Und auch unsere jüngeren Athletinnen und Athleten haben dieses Wochenende viel vor. Am Samstag stehen rund ein Duzend TVBSler beim Kantonalfinal des UBS Kids Cup in Küssnacht im Einsatz. Nach einem hoffentlich erfolgreichen Wettkampf geht es am Sonntag dann auf den Jugendausflug. Diesen haben sich die Kinder dank ihrem grossen und unermüdlichen Helfereinsatz beim letztjährigen Kantonalturnfest redlich verdient. Wohin die Reise geht, bleibt aber ein Geheimnis.

Langweilig wird bei diesem Programm also bestimmt keinem.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vorhang auf für die zweite Saisonhälfte