Licht an! – Geselligkeit und Besinnlichkeit am Laternenweg

Wir freuen uns auf viele Besucher/innen von jung bis alt!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Licht an! – Geselligkeit und Besinnlichkeit am Laternenweg

Hej! Wohnst du noch oder Turnst du schon?

Was war denn da los dieses Wochenende in Schübelbach Gutenbrunnen? Nach drei Jahren Stille warteten viele Einkäufer ungeduldig vor der hauseigenen IKEA auf die vielen tollen Möbelstücke und Abteilungen. Die kleinen und grossen Vereinsmitglieder führten zusammen mit dem Zwischenprogramm durch die Einkaufswelt der IKEA. Nach den Aufführungen konnte man sein Glück am Shotrad oder beim Tombola Stand versuchen. Der Hauptgewinn war ein 500 CHF-IKEA-Gutschein. In der Turnhalle konnte man zu lupfiger Musik das Tanzbein schwingen oder in der Bar (Småland) mit einem Drink den Abend ausklingen lassen.

Auf 3,2,1… ging es los. Das Barrenteam eröffnete mit einem unterhaltsamen Auftritt das Kränzli und hiess alle Zuschauer herzlich willkommen. Nicht nur von den turnenden Männern wurde die Rolltreppe erklommen, sondern auch von vielen verschiedenen Einkäufern. Ein Klavier wurde zurückgebracht, zwei Russinnen verloren unterwegs noch ihre Kiste beim Erklimmen der Treppe zur IKEA. Die MuKi Riege stürmte mit ihren Bobbicars ins Parkhaus des Einkaufszentrums. Da hiess es im Radio plötzlich nicht mehr, der Stau sei auf der A1, sondern im Eingang der IKEA in Schübelbach. Im Parkhaus angekommen tobte Ayden schon fröhlich herum und bereitete der HotDog Verkäuferin keine Freude. Eine Influenzerin konnte ebenfalls nicht überhört werden. Voller Elan erzählte sie ihren Followern von ihrem OOTD (Outfit of the day). Für die drei IKEA Mitarbeitenden, welche vor ihrem gemeinsamen Einzug in eine WG stehen, war ein Tag mit vielen unliebsamen Überraschungen vorprogrammiert. Mit dem hat sich unser junger Verkäufer schon am Morgen abgefunden, da auf ihn ein Beratungstermin mit einem älteren Ehepaar wartete. Das konnte ja nichts Gutes bedeuten. Die Småland Leiterin war guter Dinge. Im Kinderparadies spielten und turnten die KiTu Kinder freudig zum Lied «So ein schöner Tag». Doch Ayden hatte keine Lust mitzumachen. Er schlich aus dem Kinderparadies, denn in der Einkaufswelt von IKEA waren viel spannendere Dinge zu entdecken. Komplett gestresst machte die Småland Leiterin eine Durchsage: «Salvatore und sein Sohn Ayden werden vermisst.» Guschti, welcher nur einen gemütlichen Kaffee trinken möchte wird von seiner Frau Therese in die IKEA gezerrt. Jetzt muss er diesen ganzen Durchgang drei Mal laufen. Er wäre lieber in einem kleinen Dorfgeschäft einen neuen Schrank aussuchen gegangen. In der Dunkelheit mit einer coolen Lichtshow präsentieren die Meitliriege 2 die FRAKTA’s (blaue Taschen).

„Was für ein geiles Gestell, wärst du ein Möbel würdest du Hübscha heissen“ mhh das ist wohl nicht das berühmte KALLAX Regal, sondern der neuste Anmachspruch von Salvatore dem alleinerziehenden Vater von Ayden. Doch die Influenzerin interessierte sich nur für ihre Follower. Über die KALLAX Regale springen die Geräte Kids und zeigen eine grandiose Show. Die gelangweilte HotDog Verkäuferin und Guschti verstehen das ganze Tamtam um die Spiegel nicht, doch ein Traum von Guschtis Frau Therese war es schon immer ein Schrank mit einem grossen Spiegel zu besitzen. Die Influenzerin kennt sich in der Spiegelabteilung bestens aus. Sie muss sich natürlich zu helfen wissen, damit sie für ihre Followers hübsch aussieht. Auch die Jugendlichen aus der Gymnastik Riege setzen alles daran, dass sie auf ihren Selfies super aussehen. Doch jetzt heisst es schon bald Pause. Doch bevor ihr wegrennt, habt ihr wirklich noch nicht Ayden und seinen Vater Salvatore gesehen? Egal jetzt muss der Hunger mit den feinen Fleischbällchen (Köttbullar) gestillt werden. Die kleinen Meitli 1 Kinder rollen als Fleischbällchen über die Bühne.

Alle hungrigen Mäuler sind gestopft, doch Ayden hat immer noch Blödsinn im Kopf. Er schleicht sich an den HotDog Stand heran und klaut ein Köttbullar. Dieser Mist muss der junge Verkäufer wieder ausbaden. Der fürchterliche Geruch im Ausstellungs WC vertreibt Guschti und seine Frau nach Hause. Dort angekommen will Guschti sein Glück am Schrank austesten. Doch nanu die Anleitung bleibt im Karton zurück. Kommt das gut? Die Männer und Frauen legen ebenfalls Hand an auf der Bühne und montieren, doch dabei kommt es zu einem gigantischen Chaos. Nach dieser Tortur lässt sich die Frau von Guschti erst einmal ein Bad ein und geniesst die Vorführung der Damenriege im Kerzenschein.

Vor dem Umzug der drei IKEA Arbeitskollegen stellte plötzlich der Warenlift aus und sorgte für einen Tumult, doch die Knaben der Jugi wussten sich mit grossen Sprüngen zu helfen. Auch im Warenlager wurde fleissig von den Turnerinnen am Schulstufenbarren mitgeholfen und für Ordnung gesorgt. Somit stand dem Umzug der dreien nichts mehr im Weg. Als sie bereits in der neuen WG angekommen sind, krümmt der Herr im Hause keinen Finger. Während die anderen beiden die Wohnung einräumen, macht der Ikea Berater Bekanntschaft mit den Nachbarn und muss mit bedauern feststellen, dass das nervige ältere Ehepaar Guschti und Therese im gleichen Block wohnen. Doch nicht nur diese beiden sind die neuen Nachbarn, sondern auch Salvatore und Ayden haben sie am Hals. In einer Story von der Influenzerin erkennen sie ihr Treppenhaus. Alle drei sind geschockt als sie feststellen, dass Ihre neue Wohnung im gleichen Block mit den nervigen IKEA-Kunde ist.

Zum Schluss führte die Aktiv-Riege noch einmal durch die verschiedenen Wohnungen der einzelnen Protagonisten.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und freuen uns, Sie bald wieder im IKEA Gutenbrunnen begrüssen zu dürfen.

Bilder

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Hej! Wohnst du noch oder Turnst du schon?

Wohnst du noch oder turnst du schon?

Ob auf der Verkaufsetage, im Småland oder am Hotdogstand – in der hauseigenen IKEA herrscht am Samstag 12. November reger Betrieb. Ein ausgebüxter Lausbub, eine penetrante Influencerin und ein kompliziertes älteres Ehepaar rauben den drei Mitarbeitenden der IKEA Gutenbrunnen jeden Nerv. Steht den Dreien doch auch noch der Einzug in die gemeinsame WG bevor. Schaffen es die 3 durch die turbulente Zeit oder gibt es eine böse Überraschung?

Wir freuen uns auf ein Einkaufserlebnis der besonderen Art.
«Wohnst du noch oder turnst du schon?» das Turnerkränzli des TV und DTV Buttikon-Schübelbach.
Wann: Samstag, 12. Nov. 2022, 14.00 und 20.00
Wo: Turnhalle Gutenbrunnen

Es gibt keinen Vorverkauf, Bargeldzahlung

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wohnst du noch oder turnst du schon?

Jugendwanderung

Am 3. September 2022 trafen sind 48 Kinder aus allen Jugendriegen der Turnerfamilie Buttikon-Schübelbach im Gutenbrunnen. Mit dem Car ging die fahrt an die Talstation der Pizolbahnen. Die 12 Leiter wurden auf der Fahrt gut unterhalten von den Liedern und Gesängen der Kinder und Jugendlichen.

Anschliessend ging es mit der Bergbahn hoch zur Mittelstation. Einige der Kinder hatten das Glück und konnten mit der schön dekorierten Heidigondel hochfahren. Oben angekommen wanderten wird auf dem Heidipfad. Auf den Weg waren immer wieder Holz-Geissen anzutreffen, bei denen man eine Sammelkarte abstempeln konnte. Weiter bot der Weg verschiedene Spiele und Spielplätze.

Am Mittag hielt die Gruppe beim Hängemattenwald. Während sich die Kinder entspannten, kümmerte sich eine pfadierfahrene Leiterin ums Feuer. Nach dem sich alle gestärkt hatten, ging es weiter zu einem Barfuss-Spielplatz. Dort konnten die Kinder auf den verschieden gestalteten Wegen laufen und einige trauten sich sogar in das kalte Kneippbad. Nach dieser Abkühlung ging es mit schnellen Schritten auf die Bergstation zu. Das dort ansässige Restaurant hatte zufällig noch überschüssige Glaces, welche sie gratis an die Kinder verteilten. Die Freude darüber war gross.

Zurück im Tal ging es mit dem Zug retour nach Siebnen-Wangen, wo die Kinder von den Eltern abgeholt wurden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Jugendwanderung